Wasser

Warmwasser (Legionellenbekämpfung)

Speziell für den Einsatz bei Wassertemperaturen oberhalb von 45°C wurden die Anlagen der PURION® H Baureihe entwickelt. Diese Anlage arbeiten mit einer speziellen Amalgamtechnologie, und die eingesetzten Lampen erreichen im Warm- und Heißwasserbereich ihre optimale UVC - Ausbeute.

PURION® UV-Anlagen zur Legionellenbekämpfung in Trinkwassersystemen und im Schwimmbad

Die Legionärskrankheit oder legionellose ist eine gefährliche Form der Lungenentzündung mit oft tödlichem Ausgang. Allein für die USA vermutet man jährlich 15.000 Todesfälle, die auf eine Infektion mit Legionellen zurückzuführen sind.
Als Hauptinfektionsweg gilt das Einatmen erregerhaltiger Aerosole. Eine Infektionsgefahr besteht daher überall dort, wo Wasser versprüht wird und sich ein mit Bakterien kontaminiertes Wasser-Luft-Gemisch bilden kann.
Speziell im Schwimmbad siedeln sich Legionellen bevorzugt im Schwimmbadfilter an. Verantwortlich sind hier die Verwendung ungeeigneter Filtermaterialien sowie eine unsachgemäße Rückspülung. Bei bereits infizierten Systemensollte nach dem Filter in die Filtratleitung eine UV-Anlage direkt in den Hauptstrom eingebaut werden. Damit ist sicher gestellt, dass keine aktiven Legionellen ins Schwimmbecken gelangen.
Aber auch wasserführende Rohre, Amaturen und Aktivkohlefilter in Trinkwasseranlagen, wo sich Biofilme bilden können, sind ideale Brutstätten für

Legionellen. Hier sollten möglichst nahe an den Entnahmestellen UV-Anlagen direkt in die Trinkwasserleitung eingebaut werden.
Die Legionellen werden durch eine ausreichend hohe UV-Bestrahlung inaktiviert. Ein positiver Nebeneffekt ist auch der Abbau von gebundenem Chlor.

Weitere Gefährdungsbereiche

  • Duschen in Hotels, Krankenhäusern, Altenheimen
  • Whirlpools und andere Schwimmbäder mit sprudelnden Wasserattraktionen
  • Lüftungsanlagen mit Nasswäschern
  • Bereiche, in denen Wasser zu Kühl- und Befeuchtungszwecken versprüht wird

Besonders gefährdete Risikogruppen

  • Gestresste Menschen
  • Reisende
  • Ältere Menschen
  • Kranke Menschen (Organtransplantierte, Chemotheraphiepatienten, HIV-Infizierte
  • Starke Raucher und Menschen mit hohem Alkoholkonsum

Die Anlagen der PURION® H Baureihe sind ausgeführt in elektropoliertem trinkwasserzugelassenem Edelstahl. Sie werden steckerfertig mit Anschlusskabel und Schutzkontaktstecker geliefert. Die Anlagen sind ausgelegt für eine Bestrahlungsdosis von 400 J/m². Alle Anlagen können auch mit einer Betriebsstunden-, und/oder einer UVC - Intensitätsüberwachung ausgestattet werden.

Für sämtliche Anlagen ist ein vollständiges PURION Montageset verfügbar.

Weitere Angaben und Abmessungen finden Sie auf dem entsprechenden Datenblatt.

DOWNLOAD PURION® DATENBLÄTTER EINZELANLAGEN

DOWNLOAD PURION® DATENBLÄTTER DUALANLAGEN